QR-Codes-Alte Denkmale mit moderner Informationstechnik

Schnelle Informationen zu historischen Denkmalen und Straßennamen wird es in Kuppenheim künftig auch am Objekt selbst geben. Und das mit Hilfe von QR-Code und Smartphone. Der CDU-Stadtverband wird das Projekt im Einvernehmen mit Gemeinderat und Stadtverwaltung und in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein durchführen. Edgar Walz vom Arbeitskreis „Kleindenkmale“, der den Vorschlag machte, wird die technische Umsetzung betreuen. Die QR-Codes werden mit Zustimmung der Eigentümer am Denkmal angebracht. Das Smartphone nimmt den Code fotografisch auf und ruft die Informationen von der städtischen Homepage ab.  Unser Arbeitskreis wird die Texte für die Kleindenkmale liefern, der Historische Verein wird mit Informationen zu den historischen Straßennamen im Neubaugebiet „Pfaffenäcker“ beginnen.