CDU-Fraktion stimmt Jahresrechnung 2017 zu

In der vergangenen Gemeinderatssitzung stand die Feststellung der Jahresrechnung 2017 auf der Tagesordnung. Danach hat die Stadt Kuppenheim im vergangenen Jahr eine finanziell solide Basis für die kommenden Jahre gelegt. Der letzte Haushalt nach altem Recht ist zwar nicht mehr mit der Doppik des neuen Haushaltsrechts vergleichbar, das die Stadt seit 2018 anwendet, die erreichten Zahlen sprechen aber deutlich für sich. So werden zu den früheren Rücklagen (jetzt Liquidität) ca. 6,9 Mio. Euro zugeführt, so dass sich darin 15,8 Mio. Euro befinden. Dies ist auch bedingt durch z.B. eine hohe Gewerbesteuer mit 4 Mio. Euro, die Auflösung der Sonderkonten „Hardrain“ und „Frauberg“ und die Auflösung der früheren Haushaltsreste, die es nach neuem Recht auch nicht mehr gibt.
Die Schulden belaufen sich im städtischen Haushalt auf 3,6 Mio. Euro wie auch bei den Versorgungsbetrieben mit 3,6 Mio. Euro. Und dies vor dem Hintergrund der zahlreich getätigten Investitionen in unserer Stadt wie für Kindergärten, Straßen-, Kanal- und Schulsanierungen in den vergangenen Jahren oder der begonnene Bau der neuen Veranstaltungs-halle.
Aus diesen Gründen hat die CDU-Fraktion auch einstimmig den vorgelegten Zahlen zugestimmt.