Ihre CDU-Gemeinderäte informieren über den Haushaltsplan 2019 und die CDU-Anträge hierzu

In der jüngsten Gemeinderatssitzung vom 29.04.2019 nahm die CDU-Fraktion durch ihren Vorsitzenden Uwe Ridinger zur Genehmigung des Haushaltsplans 2019 und zum Wirtschaftsplan der Eigenbetriebe wie folgt Stellung:
Der nun zweite Haushaltsplan nach neuem Recht spricht, wie im Vorjahr, eine deutliche, und zwar positive, Sprache. So wird im Ergebnishaushalt ein notwendiger Überschuss erwirtschaftet, wenn auch etwas knapper als 2018. Auch ergibt sich ein nicht unbeträchtlicher Zahlungsmittelüberschuss. Im laufenden Jahr 2019 sind zahlreiche Sanierungs- und Unterhaltungsmaßnahmen an städtischen Einrichtungen vorgesehen.
Die größten Maßnahmen im Finanzhaushalt sind:
die neue Veranstaltungshalle, die Generalsanierung der Favoriteschule, der Anbau eines Aufzuges am Alten Rathaus (war ein CDU-Antrag) und vieles andere mehr.
Aktuelle Anträge der CDU-Fraktion sind wie folgt berücksichtigt: die äußere Sanierung des alten Rathauses mit Treppenhaus bis zum Bürgersaal und WLAN-Versorgung (speziell sind hier der Fassadenanstrich und die Sockelsanierung eingeplant) sowie ein neuer Anstrich der Brunnen in Kuppenheim (auch im Hinblick auf unserer Stadtfest 2020).
Mit unseren momentan hohen liquiden Mitteln lassen sich einige wichtige Maßnahmen unserer mittelfristigen Finanzplanung verwirklichen. Ein Dank gilt allen in der Verwaltung, die an der Erstellung dieses umfangreichen Zahlenwerks mitgewirkt haben. Die CDU-Fraktion stimmt dem Plan für 2019 zu. Darin eingeschlossen ist auch die Zustimmung zum Wirtschaftsplan 2019 der Vorsorgungsbetriebe.