Kandidatenvorstellung: Nicolas Risse

Nicolas Risse

31 Jahre, ledig

Beruf

Netzplaner bei eneREGIO.

Ehrenamt
Mitglied Freiwillige Feuerwehr Kuppenheim-Oberndorf, Mitglied im Abteilungsausschuss
Mitglied Freiwillige Feuerwehr Muggensturm
Mitglied Narrenzunft D‘ Riedelwieble Oberndorf, Kassenprüfer

Warum kandidiere ich für den Gemeinderat
Als engagierter Bürger möchte ich mich für die Entwicklung und Gestaltung unserer Stadt sowie die Wohn- und Lebensqualität einsetzen. Im Besonderen auch für Oberndorf.
Ich möchte mich persönlich nach dem Motto „anpacken statt ankreiden“ einbringen und stehe für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Umwelt- und Finanzpolitik.
Weitere Themen die ich forcieren möchte sind u.a. bezahlbarer Wohnraum, zukunftsfähige und wirtschaftliche Mobilitätskonzepte für den öffentlichen und privaten Bereich, eine pragmatische Energiewende sowie Politik auf Augenhöhe anstatt von Oben herab.

Wofür möchte ich mich im Gemeinderat besonders einsetzen
„Offenes Ohr“ für Vereine und finanzielle Unterstützung der Vereine und ortsansässigen Rettungsorganisationen, vor allem im Kinder- und Jugendbereich.
Schaffung zusätzlicher Plätze in den Tageseinrichtungen für Kinder und Senioren incl. Neubau von Kindertagestätten sowie bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Ganztagesbetreuung in den Schulen.
Verbesserung der Kommunikation zwischen Politik und Bürgern durch zeitgemäße Kommunikationskanäle, Nutzung von social media und Entbürokratisierung zur gemeinsamen Gestaltung der Zukunft unserer Stadt.

Lebensmotto
Nicht Bruddeln, sondern selber anpacken!